Muttermilchschmuck – das gibt es wirklich?

Muttermilch Herz

Muttermilchschmuck? Ehrlich? Ja, das gibt es wirklich. Und es ist etwas ganz tolles. 

Es gibt Muttermilchschmuck. Das ist etwas, was ich eigentlich nicht machen wollte. Aber ich hab sooo viele Anfragen bekommen, dass ich mich tatsächlich mal gründlich damit auseinander gesetzt habe. Und das war gar nicht so leicht. Denn niemand, der Muttermilchschmuck herstellt, möchte verraten wie es funktioniert. Da war dann mein Ehrgeiz geweckt. Ich wollte wissen wie es geht. Also hab ich gelesen, recherchiert, ausprobiert. 

Zum Glück hab ich einige „Neu-Mamas“ im Bekanntenkreis, die durften alle MuMi „spenden“ und sind dafür alle mit tollen Schmuckstücken ausgestattet. Nach langer Experimentierphase, in der auch die Mamas mit ihren MuMi-Anhängern, die noch nicht so hübsch waren, rumlaufen durften, haben natürlich alle als Dankeschön für die Mitarbeit ein Schmuckstück nach Wunsch erhalten. 

Aber jetzt kann ich guten Gewissens sagen, dass die MuMi-Schmuckstücke, die ich herstelle, auch haltbar sind. D.h. bei richtiger Pflege werden sie nicht nach ein paar Wochen vergilben, anlaufen oder sich verformen. Natürlich muss man dazu ein paar grundlegende Dinge beachten, wie zB. kein Kontakt mit Schweiß, Deo, Parfüm. Wasser mögen sie auch nicht so gerne. Ein paar Spritzer Wasser sind kein Problem, aber vor dem Schwimmen, Duschen oder Baden sollten die Schmuckstücke abgelegt werden. 

Desweiteren haben mich schon viele gefragt, warum die Färbung der Schmuckstücke unterschiedlich ist. Manche MuMi-Schmuckstücke sind fast reinweiß, andere dagegen gelblich. Das lässt sich mit der Zusammensetzung der Muttermilch erklären. Die Zusammensetzung ist individuell total unterschiedlich. Zum einen natürlich von Mami zu Mami, zum anderen verändert sich die Zusammensetzung aber auch mit dem Alter des Säuglings. So variiert zB der Fettgehalt sehr stark. Das macht dann im Schmuckstück auch die unterschiedliche Färbung aus. Und das ist es auch, was die Anhänger zu etwas ganz Besonderem macht. 

Also, lange Rede, kurzer Sinn: ab sofort können die MuMi-Schmuckstücke bei mir im Shop bestellt werden. Die Fotos sind leider noch nicht ganz so wie ich mir das vorstelle, weiße Schmuckstücke zu fotografieren stellt sich tatsächlich als sehr schwierig raus.

HIER gehts zum Muttermilchschmuck