KS FineArt

Bei KS FineArt geht es hauptsächlich ums Zeichnen, vorallem natürlich Tierportraits. Ich zeichne jedoch auch alles andere, was sich so zeichnen lässt. Menschen, Pflanzen, Autos, Musikinstrumente, Häuser,…durfte ich alles schon als Auftragszeichnung bearbeiten. Auch einige anatomische Zeichnungen für eine Tierklinik sowie Zeichnungen zur Anatomie des menschlichen Herzens habe ich schon angefertigt. Diese wissenschaftlichen Zeichnungen machen mir auch immer wieder großen Spaß.

 

Ich heiße Kerstin, lebe in der Nähe von Würzburg und hab ursprünglich mal MTA (medizinisch-technische Assistentin) gelernt. Wie ich zum Zeichnen kam, weiß ich eigentlich gar nicht so genau. Ich hab schon immer gern gezeichnet und wie man im englischsprachigen Raum gerne sagt: I’m a self taught artist. Ich habe mir das Zeichnen selber beigebracht, weder Kurse besucht, noch habe ich ein besonders außergewöhnliches Talent. Den Kunstunterricht in der Schule fand ich sogar ziemlich doof (allerdings lag das wahrscheinlich am Speckstein  ). Ich zeichne seit vielen Jahren fast täglich und habe in dieser Zeit viel gelernt und muss noch viel lernen. Im Lauf der Zeit habe ich viele verschiedene Materialien ausprobiert und komme doch immer wieder zurück zum guten, alten Bleistift. Einfach, weil mir persönlich die schwarz-weißen Bilder am besten gefallen.

Ich verwende für meine Zeichnungen hochwertige Materialien, so zB säurefreies Papier (Fabriano Artistico satiniert oder diverse Papiere von Hahnemühle), Bleistifte von Faber Castell, Derwent oder Staedtler und lichtechte Farbstifte von Faber Castell (Polychromos) und Sanford (Prismacolor Premier). So ist gewährleistet, dass die Zeichnungen nicht in 2,3 Jahren verblasst sind.

 

 

Vorallem die Tierzeichnungen entstehen häufig als Auftragszeichnung. Viele Menschen möchten gerne ihre liebsten Vierbeiner als Zeichnung verewigt haben. Ab und an versteigere ich auch eine Wunschzeichnung für die Notfellchen von Little Hope.

Desweiteren stelle ich Tierhaarschmuck her. Jetzt denkst du wahrscheinlich: Wie bitte? Tierhaarschmuck? Was soll das denn sein…es hört sich tatsächlich seltsamer an, als es ist. Schmuckstücke mit eingearbeiteten Tierhaaren (ausgebürstete Unterwolle oder eine abgeschnittene Strähne vom Deckhaar ist alles was ich dazu benötige) ist eine wundervolle Erinnerung an dein Seelentier. Die Schmuckstücke entstehen aus verschiedenen Materialien und es ist mit Sicherheit für jeden was dabei.

Wenn du gerne dein Haustier gezeichnet haben möchtest oder originelle Geschenke suchst, dann würde ich mich freuen, wenn du in meinem Shop fündig wirst. Vor dem Kauf einer Zeichnung oder eines Schmuckstückes wäre es jedoch ganz gut, wenn du mich über das Kontaktformular kurz anschreibst und erzählst, was du dir vorstellst. Dann kann ich dir gleich kurz mitteilen ob das möglich ist und du kannst dann „einkaufen“.

Außerdem gibt es im Blog immer mal wieder ein paar Tiergeschichten zu lesen. Falls euch nur ein bestimmtes Thema interessiert – ich hab im Blog alles in Kategorien eingeteilt, ihr müsst einfach im Menü den Unterpunkt auswählen, der euch interessiert. Viel Spaß beim Lesen!

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch hier öfter sehen lasst und die Seite mit euren Kommentaren auch ein bisschen mitgestaltet.